Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

7 Schritte zur selbst gemachten Über-mich-Seite

Über-mich-Seite selber schreiben: So geht das.

Können Sie selbst Ihre Über-mich-Seite schreiben? – Klar, Sie schaffen das! In diesem Beitrag erfahren Sie, auf welche Punkte sie achten sollten.

Willkommen auf meiner Homepage. Ich freue mich, Sie hier zu begrüßen.

Bla bla und so weiter.  So oder so ähnlich starten neun von zehn Über-mich-Seiten, die ich mir ansehe.

Das ist schrecklich!

Warum?

Es gibt keine zweite erste Chance.

Tatsächlich ist die Über-mich-Seite eine der wichtigsten Seiten für Selbständige Dienstleister, Freelancer, EPU Heldinnen und Solopreneure.

Es steckt wirklich viel Potential in dieser Seite. Denn wie auch im realen Leben wird sie von den Besuchern Ihrer Homepage automatisch dazu genutzt, sich über Ideen, Hintergründe, Werte und Expertise Ihres Business zu informieren. Automatisch bedeutet: Der Mensch, von Natur her ein neugieriges Tier, sucht die Über-mich-Seite in der Regel auf, nachdem er über eine Suchanfrage auf einer anderen Website ihrer Domain gelandet ist.

Eine gelungene „Über mich“-Seite ist wie ein vollendetes Porträt: Authentisch, aussagekräftig und aufrichtig.
Claudia Aschour

So weit, so schön.

Die Über-mich-Seite ist also wichtig. Klären wir mal ab:

Wie sieht die ideale Über-mich-Seite aus?

Damit die individuellen Bedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen auch tatsächlich erfüllt werden, kann es kein festes Schema geben. Weder für Inhalt, noch für den Aufbau der Über-mich-Seite. Was zählen sollte ist sein solider Gesamteindruck, der zu Ihrem Business passt. Eine gute Über-mich-Seite unterstreicht Ihre Kompetenz. Wer sich von seiner ehrlichen Seite zeigt, kann überzeugen. Ohne marktschreierische, aufdringliche, nervende Werbebotschaften.


Über-mich-Seite selber schreiben

Hilfe gesucht? Hilfe gefunden!

Noch im Herbst gibt es hier einen online Kurs.

Klingt gut? Melden Sie sich jetzt für den TEXTletter an. So sichern Sie sich alle News zum Kurs.


Kurs-Update sichern, TEXTletter anmelden

und hilfreiche Beiträge wie diesen direkt in Ihren Posteingang bestellen:


Datenschutz ist Vertrauenssache.


You rock! Die Über-mich Seite ist die Bühne für Ihre Soloshow.

You rock! Die Über-mich Seite ist die Bühne für Ihre Soloshow.

7 Schritte, wie Sie eine Über-mich-Seite selber schreiben und Ihre Zielgruppe überzeugen.

Gehen wir’s an.

1. Die Ueber-mich-Seite handelt gar nicht von Ihnen.

⁉ Zugegeben, es ist etwas irreführend. Denn obwohl es Über-mich heißt, dreht sich der Content nicht um Sie. Ihre Über-mich-Seite soll Sie und Ihr Business präsentieren, indem Wünsche und Probleme Ihrer Zielgruppe aufgegriffen werden. Wie das am besten klappt? Lesen Sie einfach weiter.

2. Erzählen Sie eine Geschichte.

Wer online beziehungsfähig werden möchte, muss begreifen, was die Zielgruppe bewegt.

„Nur wer die Intention der Nutzer kennt, kann ihnen geben, was und wie sie es mögen.“ (Robert Weller)

Ihr Websitebesucher wird mit Ihrem Business eine Beziehung aufbauen, wenn er sich gehört, verstanden, angesprochen und respektiert fühlt. Geben Sie ihm dazu die Möglichkeit, indem Sie zB Gemeinsamkeiten (Sie waren selbst mal Teil der Zielgruppe) beschreiben.

Wenn wir schon beim Geschichten erzählen sind…

3. Was ist der Nutzen für Ihre Kunden?

Kunden Sie so unterschiedlich wie Ihre Bedürfnisse. Soll heißen, eine festes Schema, nachdem Kundennutzen sinnvoll dargestellt werden kann, gibt es nicht. Sie wissen (davon gehe ich aus), was Ihre Kunden bewegt. Darauf zielt ihr bombastisches Eröffnungsstatement ab. Abgestimmt darauf ist Ihr Angebot, das der Zielgruppe den entscheidenden Vorteil bringt, die Lösung einen Problems bietet, das lebensverändernde Produkt, etc. etc.

5. Flüstern statt schreien.

Apropos Angebot. Ihre Über-mich-Seite wird oft geklickt und ist wertvoll. Deshalb darf Ihr Angebot hier auch nicht fehlen. ABER.

Bitte schreien Sie nicht!

Stellen Sie sich vor, Sie treten in einen Laden, dessen Schaufenster Sie eben noch ganz toll fanden und der Verkäufer fällt über Sie her, kreischend: „Ich habe nur für SIE das BESTE ANGEBOT. JETZT. FÜR. SIEEE!“

Gut?

Mitnichten!

Wenn Sie nun ihre Über-mich-Seite schreiben, bedeutet das: Verweisen Sie auf Ihr Angebot, nachdem Sie die Beziehung zu Ihrem Websitenbesucher aufgebaut haben. Sprich: Nicht im ersten Abschnitt, gerne aber im letzten.

4. Werden Sie kreativ.

Ich gebe zu, das ist leichter geschrieben als umgesetzt. Von der Ideenfindung zur Umsetzung bis zum Feintuning des fertigen Textes kann und darf etwas Zeit vergehen. Kreativität ist nichts für Sie? Mensch sein heißt kreativ sein. Versperren Sie sich deshalb nicht Ihren Weg: Hilfestellung geben über 350 verschiedene Methoden für kreatives Denken. An dieser Stelle schon häufig wertvolle Dienste leistete mir Handbuch „Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation„. Sie finden darin einen Überblick zu Methoden für Kreativität und Übungsanleitungen für’s schnelle Umsetzten.

6. Strategisch texten.

Vergessen Sie nicht auf Ihre Strategie. Schließlich wollen Sie aus Ihrer Über-mich-Seite keinen Hinterausgang bauen.  Menschen sind nicht nur auf Problemlösungen aus und neugierig oben drein, sie wollen auch gerne geführt werden. Sagen Sie Ihrem Leser unmissverständlich, was er tun soll. Bauen Sie eine Call-to-Action ein. Mehr über Web Usability erfahren? Lesen Sie mal Steve Krug’s Bestseller Don’t Make Me Think. Nicht vergessen: Mehrwert schaffen statt lauthals brüllen. Verlinken Sie nützliche Inhalte, die Sie veröffentlicht haben. Idealerweise auf derselben Domain.

7. Bleiben Sie echt (Stichwort: Authentizität)

Die Marke zählt. Sie zählen. Sie sind die Marke. Hier fällt das Zungenbrecher-Stichwort Authentizität. Glaubwürdig und damit authentisch ist Ihre Über-mich-Seite dann, wenn sie Ideen preis gibt, Sie über Ihre Werte sprechen und darüber, wie sich beides auf Ihr Business und Angebot auswirkt. Ihr Auftritt wird zur runden Sache, wenn Sie sich zeigen – bitte unbedingt mit professionellen Fotos! Darauf sehen Sie nicht nur besonders gut aus, Sie bestätigen Ihrem Leser damit auch Wertschätzung. Im Laden um die Ecke empfängt man Sie schließlich auch nicht in krümeldekorierter Couch-Uniform. Über das Profifoto hinaus sind ein paar Einblicke in Ihr Leben natürlich willkommen. Regel? Solange der Zusammenhang zu Ihrem Business stimmt und Sie sich dabei wohlfühlen, ist alles gut.

Wenn Sie schon Ihre Über-mich-Seite neu schreiben, dann mit SEO Bonus

Text, Bild und Bewegtbild, sprich Video, sind die Elemente Ihrer künftigen Über-mich-Seite, die Sie beim Schreiben unbedingt mitdenken sollen bzw. müssen. Text von 1.000 Wörter Minimum und Bilder (mit ALT Attributen) sind ein Muss, ab 2018 ist Video das Format, dass Sie in Verbindung mit diesen Elementen an die vordersten Ränge in der Suchmaschine pushen wird.

Drei schöne Beispiele:

Tolle Über-mich-Seiten, die zeigen, wie es gemacht wird:

Isabel Garcia: Ich rede.
Sandra Holze: Online-Business Kick.
Natascha Ljubic: Social Media für Unternehmen.

Do it. Nur zu, starten Sie gleich los!

So Sie sich noch nicht ganz sicher waren, wissen Sie jetzt jetzt um die Bedeutung der Über-mich-Seite als wichtiger Bestandteil Ihres Content Marketings. Sie wissen, dass die Über-mich-Seite Vertrauen schafft und damit den Grundstein für eine gelungene Beziehung zu Ihrer Zielgruppe legt. Weil der Mensch eine neugierige Nase hat, ist die Über-mich-Seite eine häufig geklickte Adresse und führt den Besucher nach einem gemeinsamen Spaziergang zu Ihrem Angebot.


Ihre Stimme zählt!

Bevor ich’s vergesse: Hier geht’s zu meiner Über-mich-Seite. Wie gefällt sie Ihnen? Ihr Feedback ist herzlich willkommen. Nutzen Sie dazu mein Kontaktformular. Dankeschön!

Tipps wie diese…

… könnten Sie interessieren:

Die richtigen Worte finden: Tools und Bücher, die bei der Suche nach Synonymen helfen.

Super gute Überschriften schreiben.

So texten Sie die optimale Betreff-Zeile.

Lokale Suchanfragen nutzen: Lassen Sie sich von Google finden!

Fotocredit

Christian Ferrer / unsplash

MerkenMerken

MerkenMerken